Zusammenfassung
Saucony Koa TrDer Saucony Koa TR stellt sich selbst als Hybridlösung für diejenigen dar, die einen Laufschuh suchen, der sowohl für Wege als auch für befestigte Oberflächen geeignet ist. Obwohl der Schuh bequem und unterstützend ist, bleibt er sowohl beim Straßen- als auch beim Trailrunning hinter den Erwartungen zurück.

Die günstigsten Angebote des Saucony Koa Tr

Ich muss eingangs sagen, dass ich ein großer Fan von Saucony bin. Ich setze die Kinvaras seit Jahren bei meinen wichtigsten Straßenrennen ein, darunter zwei Qualifikationsrennen für den Boston-Marathon und eine Handvoll PRs über verschiedene Distanzen.

Außerdem habe ich einige von Sauconys Wanderschuhen gefunden, die meinen Bedürfnissen im Gelände entsprechen.

Saucony Koa Tr Allgemeine Infos

Beim Saucony Koa TR (10,3 Unzen, 4 mm Fallhöhe) entsprach das duale Straßenbahnkonzept jedoch nicht ausreichend den Anforderungen für beide Beläge. Als Straßenschuh ist er steif. Als Trail-Schuh fehlt ihm die Sicherheit.

Ich kann den Cross-Country-Kurs unserer High School erreichen, indem ich weniger als einen Kilometer auf Straßen laufe. Ein Großteil meiner Tests mit den TRs von Koa bezog sich also auf den Straßenlauf zum XC-Kurs, wo ich mehrere Kilometer lief, bevor ich über Straßen nach Hause ging.

Diese Erfahrung veranschaulichte mir das Auf und Ab dieser Schuhe. Erstens sind sie bequem, und die Dämpfung hilft dem Läufer, wenn er oder sie über den Bürgersteig stolpert.

Es gab keine Probleme beim tatsächlichen Übergang von Straßen zu Wegen und wieder zurück.

Ich hatte jedoch das Gefühl, dass die Schuhe zu schwer für Straßenschuhe und nicht unterstützend genug für alles andere als die mildesten Wege sind.

Insgesamt habe ich sie für Trails bevorzugt, obwohl die kleinen Stollen “ und das Fehlen einer Felsplatte “ selbst mäßige Gelaufen auf Trails zu einer größeren Herausforderung machten als die meisten anderen Schuhe, die ich auf der gleichen Strecke getragen habe.

Beachten Sie auch, dass die Schuhe nicht wasserdicht sind. Wenn man bei sehr heißem Wetter läuft, kann der Schuh den Schweiß nicht ausreichend ableiten.

Saucony Koa Tr Sohle

Saucony baute die Koa TRs mit einer Reihe nach der anderen von niedrigen multidirektionalen Stollen. Sie bieten Unterstützung auf milden Trailoberflächen, bieten aber nicht die Stabilität, die beim Laufen auf anspruchsvollen Strecken mit Schlamm, Sand, Schnee und anderen Hindernissen erforderlich ist.

Die EVA-Zwischensohle, die sehr viel Dämpfung bietet, vermittelt ein Gefühl der Flexibilität. Sie bietet auch eine Reaktionsfähigkeit, die es dem Läufer erlaubt, schnelle Kurven, Sprünge oder andere Bewegungen auf der Strecke zu machen.

Ein klarer Pluspunkt ist die große Zehentasche “ nicht Altra groß, aber besser als die meisten Schuhe. Dieser Aspekt gefällt mir beim Trail Running sehr gut, vor allem beim Laufen über lange Strecken, wenn die Füße anschwellen können.

Der Gesamtentwurf sorgte dafür, dass ich auf den milden Wegen das Gleichgewicht halten konnte, während ich um Kurven, kleine Anstiege und über flache Grasflächen flitzte.

Saucony Koa Tr Obermaterial

Saucony verwendet ein „Flexfilm“ Obermaterial, das aus Netzmaterial besteht, leicht und fest gewickelt ist. Dieser Ansatz macht das Obermaterial wirklich atmungsaktiv und stützend.

Die Everun-Obersohle von Saucony ist so konstruiert, dass sie die Energie bei jedem Fußauftritt zurückleitet, während das Obermaterial den Fuß sicher im Schuh hält. Ich konnte das auf jeden Fall feststellen, als ich mich auf dem Weg bewegte.

Die gewebten Schnürsenkel sind interessant, auch wenn einige Läufer (wie ich) denken könnten, dass sie zu lang sind. Sie integrieren sich in die Nylonschnürschlaufen, und eine mittlere Schnürschlaufe verbindet sich mit einem Mittelfußwickel für mehr Stabilität.

Die Polsterung von Ferse und Zunge trägt zum Komfort des Schuhs bei. Der Fersenkragen ist auf beiden Seiten niedrig, was bedeutet, dass Läufer auf Wegen mit losen Steinen und Kieselsteinen das Tragen von Gamaschen in Erwägung ziehen sollten.

Der Fersenzähler erscheint höher, ist aber immer noch bequem und hält den Fuß fest.

Saucony Koa Tr Zusammenfassung

Wenn man den Koa TR mit ähnlichen Modellen vergleicht, bleibt er hinter den Erwartungen zurück. Es gibt andere Laufschuhe in dieser Linie, wie den New Balance Vazee Summit, Brooks PureGrit und Brooks Caldera, die als Road-Trail-Kombinationen besser abschneiden.

Jeder dieser Schuhe hat seine eigenen Grenzen.

Ich würde jedoch jedes einzelne der oben genannten Modelle für einen Straßen- und Trail-Lauf vor den Koa TRs auswählen.

Ich gebe dem Saucony Koa TR 2,5 Sterne, weil der Schuh halb gut für Wege und halb gut für Straßen ist. Er macht beides nicht besonders gut.

Ich glaube, dass Straßenläufer sich wünschen werden, sie hätten einen schnittigen, schnellen Straßenschuh für gepflasterte Läufe, und Trailrunner werden sich wünschen, sie hätten einen legitimen, trailsicheren Schuh, wenn sie im Gelände unterwegs sind.

Wir haben mit unserem eigenen Geld ein Paar Saucony Koa Tr von Runwarehouse gekauft. Dies hatte keinen Einfluss auf das Ergebnis dieses Testberichts, der nach mehr als 50 Kilometer Laufen in diesen Schuhen geschrieben wurde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*